Forderungskauf

Wir kaufen Ihre Forderung und zwar unabhängig von der Frage, ob diese bereits tituliert ist, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen aufgenommen sind / waren oder der Verbleib des Schuldners bekannt ist. Erste Fragen finden Sie hier beantwortet, für weitere Details nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

FAQ


Welche Forderungen werden angekauft?

Wir kaufen titulierte wie untitulierte Forderungen zum Zweck des eigenen Einzugs an.


Wie bestimmt sich der Kaufpreis?

Der Kaufpreis ist immer Verhandlungssache. Er richtet sich nach der Qualität der Forderung und ändert sich hiervon ausgehend je nach Forderungshöhe, der Wahrscheinlichkeit der Einbringbarkeit, dem Alter der Forderung, bereits vorgenommener Titulierung und bisher vorgenommener Zwangsvollstreckungsmaßnahmen.

Was muss ich machen, um ein Kaufangebot zu erhalten?

Sie müssen uns einen Überblick geben, welche Forderungen zum Kauf stehen. Wie dieser erstellt wird, ist individuell. Sprechen Sie uns gerne an, wir klären dann mit Ihnen die zweckmäßigste Vorgehensweise unter Berücksichtigung Ihrer technischen Möglichkeiten (z.B. Ihrer EDV oder Ihres Listenwesens).

Gibt es eine Mindest- oder Obergrenze die ich beachten muss?

Nein, diese gibt es nicht, weder betreffend der Forderungshöhe noch der Forderungsanzahl.

Gibt es ein Höchstalter der Forderung, das ich berücksichtigen muss?

Nein, das Alter der Forderung spielt keine Rolle. Hier sind nur eventuelle Verjährungsfristen zu beachten (nicht titulierte Forderungen im Regelfall 3 Jahre, titulierte 30 Jahre). Bei älteren Forderungen ist es wichtig zu erfahren, was in der Vergangenheit mit den Forderungen und dem Schuldner geschehen ist, z.B. ob regelmäßig vollstreckt wurde.

Welche weiteren Informationen über Schuldner sind wichtig?

Alle. Wir kaufen regelmäßig mit der Maßgabe Forderungen an, daß der Kaufpreis sich aufteilt in einen sofort fälligen Betrag und die Beteiligung am Erfolg des Einzugs. Es ist daher Ihr eigenes Interesse, uns bei dem Einzug einer durch Sie verkauften Forderung zu unterstützen. Hierzu gehören alle Informationen, die Sie betreffend eines Schuldners haben (z.B. Wohnort, auch nach Umzug; Bankverbindung; Arbeitgeber; Grundbesitz; sonstiges Vermögen).

Haben Sie weitere Fragen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.